ALONE IN THE ZONE – Vorverkauf

ALONE IN THE ZONE – Vorbestellung

Puh… der Film ist endlich fertig gestellt! Zusammen mit den zwei Besuchen in der Zone, hat er mich fast ein ganzes Jahr gebraucht. Aber die aktuellen Probleme in Japan haben mir nur bestätigt, dass es dies wert war. Und wenn du nicht weißt, worüber ich spreche, schau dir zuerst den Trailer an:

Das Filmprojekt “Alone in the Zone“ (Allein in der Zone) ist eine gemeinnützige Independent-Produktion. Es zeigt den gegenwärtigen Zustand der Sperrzone; nichts wurde während der Produktion oder Post-Produktion verändert, es wurde ausschließlich mit einer am Helm montierten Kamera gefilmt. Keine Schönfärberei oder Ergänzungen, keine künstlichen, gestellten Szenen. Denn dies war immerhin mein Ziel: durch das Tragen eines Helmes mit einer Kamera sollte versucht werden ein Maximum an Realismus an den gefilmten Orte zu erhalten. Dank dessen, kannst du genau das sehen, was ich sah. Und Dank meines Kommentars wirst du in der Lage sein noch mehr ein Gefühl für die Atmosphäre zu bekommen und etwas darüber zu lernen. Und wenn ich dich zu sehr langweile, kannst du mich immer noch abschalten und der atmosphärischen Musik lauschen, die extra für den Film geschrieben wurde.
Wenn du also diesen Trailer mochtest, oder du an Themen interessiert bist, die mit der Katastrophe von Tschernobyl zu tun haben, wirst du diesen Film auf jeden Fall mögen. Du wirst Orte sehen, die niemand (nun gut, fast niemand) je zuvor gesehen hat. Du wirst auch Orte sehen, die niemand anderes mehr sehen wird, weil sie nicht mehr existieren. Dieser Film wird auch interessant für Leute sein, die über eine Reise dorthin nachdenken, sie planen oder sich schon dafür bereit machen. An jedem besuchten Ort wird ein aktueller Dosimeter-Wert angezeigt und auf der DVD wird eine Karte zu finden sein, die alle im Film gezeigten Orte verzeichnet. Wenn du jemals dorthin gehst, wirst du in der Lage sein, selbst zu diesen Orten zu gelangen.
Der Film kann ebenso interessant sein für Leute, die nicht in die Zone gehen können, weil sie minderjährig sind, keine Zeit oder kein Geld haben, oder für jene, denen es an Mut fehlt :). Oder für Fans von Call of Duty oder STALKER, deren – wie ein Zuschauer korrekt erfasste – gesamtes Wissen über Tschernobyl auf diesen Spielen beruht.
Mit dem Kauf des Films, kaufst du dir auch eine Eintrittskarte für die Sperrzone. Und du wirst mehr lernen als du von einem Spiel könntest. Du wirst dich fühlen als wenn du selbst dort wärst…
Hier möchte ich gern all den Menschen danken, die mir direkt oder indirekt halfen, diesen Film zu verwirklichen. Die meisten haben es kostenlos getan. Jedoch waren einige unverzichtbare Ausgaben notwendig, damit der Film das Licht der Welt erblicken konnte. Um diese zu decken, muss es eine Gebühr für diesen Film geben. Wenn mehr Menschen als ich erwarte den Film kaufen, wird der gesamte Gewinn des Films verwendet, um den ärmsten Bewohnern der Zone zu helfen (Rücksiedler). Das gesamte Projekt soll durchgängig gemeinnützig sein.
Der Film wird in einer limitierten Auflage herausgegeben, 500 Kopien einer DVD-Version und 100 Kopien speziell für Fans in einer Full HD-Version (auf DVD oder Blu-ray). Nachdem die Auflage ausverkauft ist, wird der Verkauf beendet und es wird nicht mehr möglich sein, den Film zu kaufen. Der Film wird ebenfalls nicht im Internet erscheinen. (Full HD auf DVD nicht kompatibel mit Windows XP)
Wenn du sicherstellen willst, das du den Film bekommst, dann zögere nicht, ihn zu bestellen. Wenn du den Film im Vorverkauf erwirbst (bis zum 26. April 2011), erhältst du einen Rabatt von 25%.
Spätestens am 26. April 2011 erfolgt der Versand. Der Versand ist im Preis enthalten.

(UPDATED: MAY, 10.2011) Now, the film is compatible with Sony Playstation 3!

THE FILM IS STILL AVAILABLE!

ZAHLUNG: (PAYPAL ODER KREDITKARTE)

HINTER DEN KULISSEN:

Aufnahme aus dem Film – im Kernkraftwerk

Vorbereitung zum Filmen

Auf der Suche nach den besten Aufnahmen

Nachtaufnahmen

Auf der Suche nach den besten Aufnahmen

Keller